Datenschutz

Information für betroffene Personen gem. Art 13 und Art 14 DSGVO

Rechtsgrundlage in Österreich:
Datenschutzgrundverordnung EU DS-GVO, das Datenschutzanpassungsgesetz 2018 und das Datenschutz-Regulierungsgesetz 2018

Zweck der Datenverarbeitung:
Die Abwicklung von Geschäftsbeziehungen, wie Anfragen oder Aufträge und Marketingaktivitäten für eigene Zwecke inkl. Kontaktverwaltung und Newsletter

Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten.

  • Vertrag/Vertragsanbahnung
  • Gesetzliche / rechtliche Verpflichtung
Marketingaktivitäten:
 
  • Marketing generell: Berechtigtes Interesse: Das berechtigte Interesse ist das Interesse des Unternehmens an der Geschäftsanbahnung und Intensivierung der Geschäftsbeziehung mit bestehenden und potentiellen Kunden
  • Newsletter: Einwilligung Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden z.B. per Telefon oder E-Mail (office@hofer-medical.com) oder per Brief. Die Information zum Datenschutz beim Newsletter finden Sie hier (auf Text verlinken)
Als Betroffener stehen Ihnen folgende Rechte zu:
  • Recht auf Auskunft, Art. 15
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16
  • Recht auf Löschung, Art. 17
  • Recht auf Einschränkung, Art. 18
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20
  • Recht auf Widerspruch, Art. 21

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Die o.g. Betroffenenrechte könne Sie entweder per Email an office@hofer-medical.com  geltend machen oder schriftlich per Brief an die Firmenadresse.

Kategorien von Empfänger der personenbezogenen Daten

  • Banken
  • Steuerberater
  • Externe Dienstleister, wie z.B. IT-Dienstleister, Web-Hosting, Mail-Service-Provider
Die Daten aus der Verarbeitungstätigkeit Geschäftsbeziehung, Marketing-Aktivitäten (allgemein) und Newsletter werden üblicherweise nicht an Empfänger in Drittländern übermittelt.

Speicherdauer (Löschfristen):

In Österreich gelten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die Dauer von 7 Jahren.

  • UGB (Unternehmensgesetzbuch)
  • BAO (Bundesabgabenordnung)
  • MPG (Medizinproduktegesetz)
  • Richtlinie 92/42/EWG
  • Marketingdaten (bis 3 Jahre nach dem letzten Kontakt) Gesetzliche/rechtliche Aufbewahrungspflichten oder vertragliche Verpflichtungen z.B. gegenüber Kunden aus Gewährleistung oder Schadenersatz oder gegenüber Vertragspartnern sind eine Grundlage die personenbezogenen Daten weiterhin zu speichern. (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO - Grundlage der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung: gesetzliche / rechtliche Verpflichtung). Die Daten dürfen nur in einer Form gespeichert werden, die die Identifizierung der betroffenen Personen nur so lange ermöglicht, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist; personenbezogene Daten dürfen länger gespeichert werden, soweit die personenbezogenen Daten vorbehaltlich der Durchführung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen, die von dieser Verordnung zum Schutz der Rechte und Freiheiten der betroffenen Person gefordert werden, ausschließlich für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke oder für wissenschaftliche und historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art 89 Abs 1 DSGVO verarbeitet werden („Speicherbegrenzung“); (siehe Art 5 Abs 1 lit e DSGVO)

Rechte der betroffenen Personen:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16
  • Recht auf Löschung, Art. 17
  • Recht auf Einschränkung, Art. 18
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20
  • Recht auf Widerspruch, Art. 2

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.

Die o.g. Betroffenenrechte könne Sie entweder per Email an office@hofer-medical.com geltend machen oder schriftlich per Brief an die Firmenadresse.
Beschwerderecht bei der Fa. Hofer GMBH & Co Kg. oder bei der Aufsichtsbehörde
Die betroffenen Personen müssen sich identifizieren und zur Identifikation beitragen, damit sichergestellt ist, dass bei Antwort auf die Ausübung des jeweiligen Rechtes tatsächlich die betroffene Person adressiert wird.
Die betroffenen Personen können sämtliche Rechte durch ein Email an office@hofer-medical.com oder durch persönliche Kontaktaufnahme (z.B. per Telefon), durch eine Mitteilung, per Post oder Telefax (+43 3382 53093) ausüben!
Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie können sich - wenn Sie der Meinung sind, dass gegen ihre Rechte als betroffene Person verstoßen wird, bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Die Aufsichtsbehörde ist in Österreich ist die Österreichische Datenschutzbehörde Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, Tel. +43 (0)1 52152-0 oder per Email an dsb@dsb.gv.at zu senden. 

Weiters können Sie sich jedoch auch bei jeder anderen Aufsichtsbehörde, insbes. bei der Behörde im Mitgliedsstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes, ihrer Arbeitsstätte oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes beschweren (siehe insbes. Art 77 DSGVO).

Kontaktdaten:

Hofer GmbH & Co KG
Hofer medical

Jahnstraße 10-12
8280 Fürstenfeld, Austria
T: +43 3382 53388
F: +43 3382 53093
E: office@hofer-medical.com

Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da dies gesetzlich nicht notwendig ist.

Datenschutzverantwortliche bei der Fa. Hofer GMBH & Co KG Kontaktdaten:
Fr. Christina Lechner, Tel. +32 3382 53388, E: christina.lechner@hofer-medical.com

STAND Mai 2018